PROSECCO – ELEGANZ IN EINER FLASCHE

PROSECCO ist der Neuling der Callegaro Familie, und zwar in unserem Frantoio EVO del Borgo. Wir wollten unseren Kunden ein Èlite-Produkt bieten und wir haben den besten Weg gesucht. Prosecco EVO del Borgo kommt nur aus Trauben des Colli Euganei (Euganeischen Hügel), die in unserem Weingut angebaut und geerntet sind. Es ist ein gefälliger, fruchtiger Wein mit blumigen Noten im Duft.

Unserer PROSECCO ist ein bukettreicher, feiner Sekt, der im Mund Fruchtaromen mit süßen Noten von Apfel und Orangenblüten und einem extra dry Geschmack entwickelt.

Die Säure ist im Mund ausgewogen, mit langem Abgang, aber nie aufdringlich oder schwer.

Er hat strohgelbe Farbe, mit verschwindend wenig Schaum und elegante Perlage, die eine lebendige Wirkung am Gaumen verursacht.

Wir empfehlen ihn frisch zu servieren (nicht mehr als 8°). Der Prosecco ist ideal um Fischgerichte, weißes Fleisch, Aperitifs, Käse, vegetarische Gerichte und Desserts zu begleiten.

MOSCATO (MUSKATWEIN), FREMDARTIG UND FEIN

Er ist ein angenehm aromatischer Wein, intensiv und elegant und mit einem süßen Geschmack. Er stammt von Muskattrauben, die in unserer Colli Euganei (Euganeischen Hügel) gegen Ende September geerntet werden. So erhält man die Trauben fast vertrocknet und sie haben das bezeichnende Aroma des Moscato.

Der Name Moscato kommt aus muscum (Moos), aufgrund des intensiven Buketts und seinem süßen Aroma. Er zeichnet sich durch seine gelbe Farbe aus – mit goldenen Glanzlichtern, die an die Sonne beim Sonnenuntergang erinnern. Der Geschmack ist trocken, likörartig kuschelig und der Duft erinnert an exotische Früchte und orientalische Länder.

Aromen, die an die Orange, Salbei und Rosmarin erinnern, vermischen sich. Das fruchtige Aroma wird am Gaumen sehr voll empfunden, im Abgang Pfirsich und Aprikose.

In der Tat stammt er aus dem nah-östlichen Mittelmeerraum, wo die Griechen ihn entdeckt haben. Er wurde von ihnen in den ganzen Magna Graecia – einschließlich Italien – importiert. Er wurde sofort von unseren Vorfahren geschätzt. Soweit, dass die VenezianerInnen ihn stolz nach ganz Nordeuropa exportiert haben.

Er ist ideal für Käsevorspeisen, Trockenfrüchte, aber auch für Fischgerichte und vor allem Desserts wie Mandel, Haselnüsse oder -Süßigkeiten, Crostate (Mürbeteigkuchen mit Obst oder Marmelade) oder einfach nur Cremes und Schokolade. Wir empfehlen ihn bei 10 bis 12° C zu servieren, um ihn in vollem Ausmaß zu genießen.

ROT, ENERGIE & BALANCE IN EINEM GLAS

Der Rotwein von Evo Frantoio ist die perfekte Vereinigung von zwei der weitverbreitetsten und beliebtesten Trauben der Colli Eugenei (Euganeischen Hügel): Cabernet und Merlot. Wir empfinden ihn als den tiefen Ausdruck des eugenischen Gebietes, welches ein ideales Gleichgewicht mit sich bringt.

Die Traubenernte findet Ende September statt, damit die besonderen Düfte der Traube hervorgehoben werden und auch um den Zuckergehalt natürlich zu stimulieren.

Das Bukett ist delikat weinig, mit einer unverwechselbaren balsamischen Note und einem Verweis auf rote Früchte wie Pflaume, Kirsche und Johannisbeeren. Die Farbe ist rubinrot, mit leuchtenden Glanzlichtern. Sein Geschmack ist rund, füllig, weich und samtig am Gaumen, mit lang anhaltendem, sauberen, harmonischen Abgang.

Der Stil dieses Weines ist jung und modern, obwohl der geschmeidige und gut strukturierte Geschmack ist den traditioneller Geschmack der kräftigen körperreichen Rotweine.

Er ist perfekt in Kombination mit Aufstrichenen und gereiftem Käse, erstem Gang mit leckeren Saucen, rotem Fleisch und Wildbret.

Wir empfehlen den Wein bei ungefähr 16°C zu servieren, damit seine natürliche Wärme an Ihnen Gaumen strömen kann.

SERPRINO, AUF FRÖHLICHKEIT ANSTOßEN

Der Serprino-Wein kommt von den Glera Trauben des Colli Euganei Gebirges (Euganeischen Hügel). Wir sammeln die Trauben Mitte September in unseren Weinbergen – kurz bevor die normale Erntezeit startet.

An diesem Ort gibt die richtige Sonneneinstrahlung und das Schwemmland aus Vulkanit dem Wein seinen Charakter und seine Qualität.

Serprino Wien ist der Vetter des Proseccos, jedoch mit seinem eigenen festen, fröhlichen und wohldefinierten Charakter. Er hat eine helle strohgelbe Farbe mit grünen Nuancen. Der Schaum ist weiß und er verschwindet mit einem eleganten und anregendem Sprudel.

Der Serprino verbreitet einen frischen und fruchtigen Duft mit angenehmen Erinnerungen an weiße Blüten und an Früchte mit weißem Fruchtfleisch wie Pfirsich, Apfel und Birne. Gleichzeitig kann er zart und feminin sein. Nicht zufällig war er der Lieblingswein von Livia, die Frau des Kaisers Augustus. Der Geschmack ist trocken und rassig, mit einem frischen säuerlichen Abgang, deswegen ist er ideal in Kombination mit Risotto und frischem Fisch oder weißem Fleisch und auch als prickelnder Aperitif mit Käse oder einem Wurstaufschnittteller.

Wir empfehlen ihn kühl zu servieren zwischen 6 bis 8° C.